Volleyball Club Angermünde

Deutscher Meister 2006 D-Jugend w / m

  • Partner

  • Artikelarchiv

SC Potsdam lädt ein

verfasst: Mi, 11. Nov. 2021

Am letztem Wochenende spielten die Angermünder Jungs ein Nachwuchsturnier in der Altersklasse U13. In der Landeshauptstadt waren Mannschaften aus ganz Deutschland vertreten. In einer starken Gruppe mit Potsdam weiblich, LE Volleys Leipzig und SV Energie Cottbus erwischten die Angermünder einen schlechten Start. Um eine gute Platzierung in der Gruppe zu erreichen, musste das erste Spiel gegen Cottbus gewonnen werden.

Die Angermünder erwischten einen guten Start im ersten Satz, konnten sich aber zum Schluss nicht belohnen. Mit einer Führung von 21:23 konnte eine gegnerische Auszeit den Spielfluss unterbrechen und Cottbus gewann den ersten Satz 24:26. Im zweiten Satz konnte sich Cottbus etwas stärker behaupten und gewann auch den zweiten Satz 20:25. Der nächste Gegner war die stärkste weibliche Mannschaft des Turniers der SC Potsdam. Die Jungs konnten im ersten Satz noch gut mit den spielstarken Mädchen mithalten. Durch eine gute Annahme konnten sich die Angermünder etablieren, aber konnten ihre Angriffe nicht platziert im Feld unterbringen. Nach Seitenwechsel bestätigten die Potsdamer ihre Form und gewann auch Satz zwei. (20:25; 12:25). Die gleiche Leistung zeigten die Jungs auch im letzten Spiel des Tages gegen Leipzig. Im ersten Satz noch auf Augenhöhe wurde der zweite Satz wieder deutlich verloren. (21:25; 11:25). Als Fazit nach dem ersten Tag in Potsdam lässt sich sagen, dass die Angermünder auch in der Formation zum ersten Mal zusammengespielt haben und trotzdem eine ordentliche Leistung zeigen konnten. Mit den größeren Teams aus Deutschland bleibt es noch schwer, dort liegt der Fokus vermehrt auf Volleyball.

Am zweiten Tag konnten sich vermehrt Duelle auf Augenhöhe finden. Bei den Platzierungsspielen um die Plätze 13 – 16 erwischte der VCA einen perfekten Start. Im Duell mit Eisenhüttenstadt spielte der VC Angermünde sehr souverän, ohne Fehler und mit druckvollen Aufschlägen wurden immer wieder viele Punkte erzielt. Der VC Angermünde gewann beide Sätze 2:0 (25:16; 25:13). Der VC Dresden wartete im letzten Spiel. Mit wiederrum starken Aufschlägen konnte man Dresden vor schwierigen Aufgaben stellen. Mit besserer Annahme wurde man selbstsicherer und spielte weitestgehend fehlerfrei. Die Angriffe müssen noch verbessert werden um auch den Gegner vor Probleme zustellen 2:0 (25:13; 25:13). Am Ende eines anstrengenden Wochenendes bleibt Platz 13 und ein sehr gut organisiertes Turnier in unserer Landeshauptstadt. In einigen Wochen veranstaltet der VC Angermünde ein ähnliches Turnier in der Altersklasse U12. Die Landesklasse Mannschaft der Damen startet am 13. November in ihr erstes Heimspiel.

  1. Potsdam m
  2. RPB Berlin
  3. LE Volleys Leipzig
  4. SCC Berlin
  5. Potsdam w

Aus: Allgemein, Jugend | Stichworte:

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen