Volleyball Club Angermünde

Deutscher Meister 2006 D-Jugend w / m

Einstieg in die Beachsaison

verfasst: Do, 06. Jun. 2019

U18 weiblich in Zepernick

Als einzige Mannschaft spielte das Duo Emelie Ballentin und Kristin Falk vom Volleyball Club Angermünde in Zepernick. Bei mäßigem Wetter wurde die U18 Landesmeisterschaft im Beachvolleyball ausgespielt,, der Sieger fährt zu den deutschen Meisterschaften.

Mit starker Willenskraft und viel Spaß gelang es dem jungen Duo die großen Favoriten aus Potsdam und Cottbus immer wieder Probleme zu bereite. Emelie und Kristin zeigten in ihrer Gruppe starkes Durchhaltevermögen ,denn in jeden Spiel kam es zu einem Tie-break ,welches immer ziemlich knapp verloren wurde.

In ihrem wohl besten Spiel des Tages gegen Cottbus, zeigten sie eine sichere und saubere Annahme konnten ihr Zuspiel perfektionieren und brachten die Angriffe sicher im gegnerischen Feld unter. Dadurch wurde auch der Tie-break mit sehr viel Leidenschaft und Kampf gewonnen. Schließlich wurden sie dritter in ihrer Gruppe und es kam zum Überkreuzspiel gegen die Mädchen aus der Landeshauptstadt. Gegen die älteren Mädchen hatten die Angermünder das Nachsehen und verloren mit 2:0 . Im letzten Spiel des Tages spielten sie gegen die Mädels aus Brandenburg. Mit noch mehr Motivation und Einsatz wurde ein erfolgreicher Tag belohnt mit dem letzten Sieg des Tages. Am Ende wurden Emelie und Kristin fünfter von acht Mannschaften.


U19 weiblich in Königs Wusterhausen

Am vergangenen Sonntag wurde nicht nur fleißig gewählt, es wurden auch die Beachlandesmeisterschaften ausgetragen. Durch zu wenig gemeldete Mannschaften bei den U19 Mädchen der Landesmeisterschaft in Königs Wusterhausen war die Bronze Medaille schon sicher. Die Vertretung beim Beachlandesmeistertitel stellten vom Volleyball Club Angermünde Celine Preuß und Kristin Falk.

Trotz sehr geringer Teilnahme kämpfte das Duo um jeden Punkt, mit Leidenschaften und Siegeswillen sollte es doch für den ersten Platz reichen. Mit dabei waren zwei Mannschaften aus der Landeshauptstadt und die Angermünder. Die Quantität war an diesem Tag sehr gering , doch dafür war die Qualität im Beach deutlich besser und deutlich älter. Die Angermünder erkämpften sich immer wieder Punkte und wollten somit einen Favoriten das Bein stellen. Mit guter Feldübersicht und einer starken Abwehr überraschte man immer wieder den Gegner. Trotzdem reichte es nicht für einen Sieg am Sonntag, dafür war die individuelle und spielerische Klasse des Gegners einfach zu groß. Nun wird der Sommer weiter genutzt und die nächste Chance wartet. Dadurch kam es zum dritten Platz.



U16 männlich in Potsdam
Nach der Hallensaison begann nun für die Volleyballer die Landesmeisterschaften im Beachvolleyball. Durch krankheitsbedingte und Verletzungsbedingte Absagen, wurde aus drei Angermünder Mannschaften nur eine. Die Vertretung übernahm diesmal Linus Herrmann und Jonathan Zimmermann. Mit zehn Mannschaften wurde der Tag in Potsdam genutzt und der Landesmeister ermittelt.
Durch zu wenig Training in der noch frischen Beachvolleyballsaison ging es für das Duo nicht um die vorderen Plätze, an diesem Tag stand mehr der Spaß und der Lerneffekt im Vordergrund. In zwei Gruppen wurde gespielt mit jeweils fünf Mannschaften mit anschließendem Halbfinale und Finale. Im ersten Spiel noch etwas überfordert, steigerte sich Herrmann und Zimmermann von Spiel zu Spiel. Gegen die Favoriten aus Schulzendorf noch ohne Chance, erspielte man sich gegen Potsdam oder Königswusterhausen, jeweils ein deutlichen Sieg und verlor nur knapp im Tie-Break gegen Potsdam. Der Tag war trotzdem ein großer Erfolg, man konnte noch die Angriffe verbessern, wobei die Annahme schon sehr sicher war. Im weiteren Turnierverlauf kam es immer wieder zu folgenschweren Aufschlagfehlern in den wichtigen Phasen und somit wurde die ein oder andere Führung verspielt. Bei den Jungs fehlt noch mehr Leidenschaft und Kampf für jeden einzelnen Punkt, um dies noch mehr zu verbessern bleibt nun Zeit bis zum nächsten Jahr.

Aus: Allgemein, Jugend, Spielberichte | Stichworte:

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen