Volleyball Club Angermünde

Deutscher Meister 2006 D-Jugend w / m

Der erste Spieltag für die Männer des VCA

verfasst: Fr, 09. Sep. 2018

Beim ersten Spieltag reiste man mit sechs Spielern nach Schwedt. Dort war der VCA Gast mit Karthausclub Schwedt und der BSG Leipa Schwedt. Im ersten Spiel war das Team gleich gefordert.

Durch einen souveränen Beginn, erspielte man sich schnell einige Punkte Vorsprung. Nach kurzer Auszeit des Gegners verlor der VCA seinen Rhythmus und unterlag mit 17:20. Der zweite Satz verlief ähnlich wie der erste. Doch Angermünde scheiterte knapp und verlor diesmal 18:20. Aufgrund von Zeitgründen wurden alle Sätze bis 20 gespielt.

Im nächsten Spiel übernahm man das Schiedsgericht. Da verlor Leipa Schwedt mit 2:1 in Sätze gegen Karthausclub Schwedt.

Im letzten Spiel zeigte der VCA eine sehr starke Leistung, dass Team kämpfte bis zum Schluss und wurde mit einem Sieg von 21:19 belohnt. Den zweiten Satz verloren die Angermünde durch Unaufmerksamkeit mit 20:17. Es kam also zum Tiebreak. Durch eine starke Aufschlagserie des jüngsten Mathis Lehmann führte der VCA souverän mit 9:1. Nach vielen Annahmefehlern machte man den Satz nochmal ungewollt spannend. Trotzdem bewahrten die Angermünder die Ruhe und wurden auch von außen tatkräftig unterstützt. Dadurch erkämpfte sich der VCA den Sieg mit 10:7.

VC Angermünde:

Uwe Hanisch-Tornow, Mathis Lehmann, Lukas Lünz, Willi Kays, Mario Dallmann, Martin Wilke, Dirk Eisenacher

Aus: Allgemein, Herren | Stichworte: ,

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen