Volleyball Club Angermünde

Deutscher Meister 2006 D-Jugend w / m

U16m feiert erfolgreichen Saisonstart!

verfasst: Do, 09. Sep. 2019

Am 01.09.19 ging es für die männliche U16 nach Brandenburg zum ersten Spieltag. Zu den drei Stammspielern der U16, stießen dieses mal die drei U14 Spieler Cedric Löhn, Moritz Schumann und Kevin Gabbe. Diese sammelten ihre ersten Erfahrungen auf dem Großfeld und konnten sich vieles von ihren größeren Mitspielern abschauen. Aufgrund des Nichtantritts der Potsdamer Mannschaft, wurde im System jeder gegen jeden gespielt.

Im ersten Spiel ging es gleich gegen die Gastgeber aus Brandenburg. Die Mannschaft war von Anfang an sehr konzentriert und konnte den ersten Satz klar mit 25:19 gewinnen. Immer wieder fanden effiziente Hinterfeldangriffe von Linus Herrmann und Emil Stodtmeister ihren Weg ins Feld und auch Jonathan Zimmermann konnte viele Angriffe im Feld platzieren. Die 3 Neulinge fanden sich von Anfang an gut in die Mannschaft ein und konnten viele Angriffe technisch sauber annehmen. Somit ließ die Mannschaft auch im zweiten Satz nichts anbrennen und gewann den Satz mit 25:17.

Gleich darauf folgte das Spiel gegen die Netzhoppers KWH. Aufgrund druckvoller Aufschläge und gutem Zuspiel der U14 Spieler, konnten beide Sätze klar mit 25:15 und 25:14 gewonnen werden.

Das dritte Spiel bestritt die Mannschaft gegen TSGL Schöneiche. Im Gegensatz zu den anderen Spielen, waren die Spieler oft unkonzentriert. Die Aufschläge des Gegners wurden zielgerichtet geschlagen und die jüngeren Spieler hatten Probleme bei der Annahme das größere Feld abzusichern. Trotzdem konnte man durch Kampf und Teamgeist auch dieses Spiel knapp mit 25:23 und 25:22 gewinnen.

Somit musste sich die Mannschaft im letzten Spiel gegen SV Energie Cottbus beweisen. Obwohl die Mannschaft sich den ersten Platz schon gesichert hatte, gaben alle Spieler nochmal ihr Bestes. Die Abstimmung im Team wurde immer besser und der erste Satz konnte klar mit 25:14 gewonnen werden. Nun fühlte sich die Mannschaft allerdings zu sicher und viele selbst verschuldete Fehler schlichen sich ein. Zwischenzeitlich lag Cottbus mit 19:17 in Führung. Trotzdem ließ sich die Mannschaft nicht einschüchtern, erhöhte noch einmal ihre Aufmerksamkeit und ging am Ende mit 25:23 als Sieger hervor.

Insgesamt ging somit ein erfolgreicher erster Spieltag zu Ende. Die jungen Spieler konnten erste sehr erfolgreiche Großfelderfahrungen sammeln und die erfahrenen Spieler stellten ihre Führungsqualitäten und ihren Teamgeist unter Beweis. Nun gilt es die guten Ansätze weiter zu verbessern, um später eingespielt und fit für die Endrunde zu sein.

Spieler: Linus Herrmann 12, Emil Stodtmeister 3, Jonathan Zimmermann 10, Cedric Löhn 1, Moritz Schumann 9, Kevin Gabbe 19

Aus: Allgemein | Stichworte:

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen