Volleyball Club Angermünde

Deutscher Meister 2006 D-Jugend w / m

Internationale Erfahrung in Dresden

verfasst: Mi, 12. Dez. 2018

Als am Freitag der Unterricht endete, begaben sich die Angermünder Volleyball in Richtung Dresden um dort den alljährlichen Striezel Cup 2018 zu bestreiten. In einem hochklassigen internationalen Turnier, spielten die Jungs ihr erstes Turnier auf Großfeld. Am ganzen Wochenende waren die Angermünder im Einsatz und spielten volle neun Spiele nur an einem Wochenende. Nach langer Fahrt war man gleich am Freitag Abend noch gefordert.

Die Uckermärker spielten in der Gruppe B mit dem TV Baden, die Jungs aus Graz, dem SCC Berlin, TV Kiel und dem Gastgeber VC Dresden. Im ersten Spiel verlor man noch am Freitagabend mit 2:0, jedoch zeigte man am Samstag eine deutlich bessere Leistung. Gegen den SCC Berlin erspielten sich die Jungs ein souveränes 1:1. In den nächsten beiden Spielen agierten die Mannschaften weitgehend auf Augenhöhe. Beim VCA fehlte letztendlich ein Stück mehr Sicherheit und Souveränität um den Satz zu gewinnen. Mit mehr Glück und mehr Entschlossenheit hätte man den Satz auch gewinnen können. In Spielen, die gewinnen werden können, war man nicht resolut genug und zeigte in der Feldabwehr noch einige Fehler. Mit ihrem Hauptangreifer Paul Garrecht, wurden viele Punkte im gegnerischen Feld versenkt und so wurde auch nach Rückstand immer wieder einen Vorsprung erspielt.

Im Spiel gehen Graz verloren die Uckermärker trotzdem mit 2:0. Dies spiegelt aber nicht die Leistung wieder, denn beide Sätze waren sehr ausgeglichen, jedoch verlor man durch Annahme und vieler Abstimmungsfehler eine sehr spannende Begegnung. Im vorletzten Spiel des Tages, spielten die Jungs um Torge Treichel gegen den späteren Finalisten den VC Dresden. Mit einer der besten Mannschaften in dieser Altersklasse wurden dem VCA in zwei kurzen Sätzen die Grenzen aufgezeigt. Trotzdem lernten die Angermünder aus ihrem Spiel und zeigten eine deutlich bessere Leistung gegen die Mannschaft aus Kiel. Im letzten Spiel des Tages musste ein deutlicher Sieg her. Gegen die bisher sieglosen Kieler , spielten Moritz, Jonathan und Co sicheren , sauberen und fehlerfreien Volleyball. Ebenfalls punktete der VCA mit der im Training oft geübten Blockabwehr durch Linus Herrmann und Moritz Linke. Dort gewann der VCA mit einem deutlichen 2:0. Am Abend wurde dann der Abend mit einem kleinen Besuch auf dem Striezelmarkt abgerundet.

Am Sonntag ging es dann um die Platzierungen zwischen 5 Und 12. Schon im ersten Spiel war der VCA stark gefordert, gegen die U16 Auswahl aus Mecklenburg Vorpommern. Im ersten Spiel noch im Halbschlaf verloren die Angermünder mit 2:0. Ohne Pause ging es weiter im Spiel gegen Düren. Durch konzertierter Leistung und wenigen Fehlern, wurde der erste Satz noch gewonnen. Der zweite Satz und der Tie-Break ging jeweils verloren und jetzt spielte man im Anschluss um den 11. Platz. Gegen die schon am Vortag gespielten Kieler, zeigten die Jungs um Kapitän Torge ihre beste Leistung. Durch souveräne und konzentrierte Aufschlägen platzierte Mathes Saschowa viele Bälle im gegnerischen Feld und die Angermünder erspielten sich einen sicheren Vorsprung, den sie auch nicht mehr hergaben. Der letzte Satz wurde auch gefahrlos entschieden, denn man spielte ohne Fehler und zeigte mit einer sicheren Annahme von Emil, einem perfekten Zuspiel durch Linus und einen starken Angriff durch Paul richtig schöne Kombinationen.

Im Finale begegneten sich dann wohl die besten deutschen Mannschaften in der Altersklasse U16. Der Berliner TSC trag auf den Gastgeber den VC Dresden. In einer hochklassigen umkämpften Partie gewannen die Jungs aus Berlin im Tie-Break. Nach der Siegerehrung ging es dann wieder schnellstmöglich zurück in der Heimat. Es bleibt ein erfolgreiches Wochenende mit vielen positiven Eindrücken und auch einigen Fehlern, die im Training verbessert werden. Denn schon am kommenden Wochenende beginnt für die U16 die Landesmeisterschaftsendrunde.

Moritz Linke, Linus Herrmann, Torge Treichel, Paul Garrecht, Mathes Saschowa, Emil Stodtmeister, Jonathan Zimmermann

 

Aus: Allgemein | Stichworte:

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen