Volleyball Club Angermünde

Deutscher Meister 2006 D-Jugend w / m

  • Partner

  • Artikelarchiv

Erster Spieltag des VZ Uckermark auf neuem Terrain

verfasst: Fr, 09. Sep. 2016

Am 25.9. bestritt der VC Angermünde ( VZ Uckermark ) seinen ersten Wettkampf in der Altersklasse U 16 ( 2002/2003 ) weiblich. Mit zwei Siegen und einer Niederlage beendeten die Mädels das Turnier hinter der Sportschule Cottbus auf Platz 2 der Staffel. Mit zwei Spielerinnen vom TSV B/W Schwedt und sieben vom VC Angermünde trat man die Reise nach Erkner an. In dieser Staffel befanden sich neben der Sportschule Cottbus und dem VC Angermünde auch die Teams von SF Brandenburg 94 und dem jungen Team des Ausrichters VSV Grün Weiß Erkner II. Gegen den Ausrichter gab es einen deutlichen Sieg mit 25:2 und 25:9. Wobei hier schon alle Spielerinnen zum Einsatz kamen. Auch das zweite Spiel gab allen Mitgereisten die Möglichkeit, Erfahrungen auf dem neuen großen Feld zu sammeln. Gegen SF Brandenburg 94 erreichten die Mädchen ebenfalls einen Sieg mit 25:10 in beiden Sätzen. Das dritte und letzte Spiel des Tages sollte das wichtigste werden. Hier sollte sich entscheiden, ob man nur einen Qualifikationstag benötigt oder doch noch an der zweiten oder dritten Qualifikationsrunde teilnehmen muss. Die Cottbuser gingen mit mehr Biss an die Aufgabe und setzten mit einer Serie von Sprungaufschlägen die unerfahrenen Uckermärkerinnen kräftig unter Druck. Leider ging der erste Satz mit 13:25 verloren. Im zweiten Abschnitt sah es am Ende nicht viel besser aus: 15:25. Im zweiten Satz waren einige gute Spielzüge zu sehen, sowohl in der Annahme, im Zuspiel und im Angriff. Sogar im Block gab es die ersten Erfolge. Das Team spielte in dieser Formation das erste mal zusammen und einige Spielerinnen auch auf neuen Positionen, sowohl das Trainergespann als auch die Mädchen müssen sich erst an einander gewöhnen. Das wissen alle und man sollte auch allen die Zeit dafür einräumen.

Fazit: Alle haben  gelernt und werden weiter an kleinen und großen Verbesserungen in den Trainingseinheiten arbeiten.

Mitgereiste Spielerinnen:

  • Isbelle Schulze, Lina Krüger(beide TSV B/W Schwedt), Kristin Falk(alle 2002 geb.),
  • Lea Wittig, Angelique Kapps, Emma Matznick(alle 2003 geb.),
  • Annalena Stodtmeister, Emilie Ballentin und Susann Drehmel( Sportschule Potsdam)(alle 2004 geb.).

Aus: Allgemein, Jugend, LM Brb, Spielberichte | Stichworte:

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen