Volleyball Club Angermünde

Deutscher Meister 2006 D-Jugend w / m

  • Partner

  • Artikelarchiv

VCA-Damenteam mit neuem Trainer

verfasst: Mo, 01. Jan. 2015

von Ulrich Müller

UWW_VCA_Damen002Die Spielsaison 2014/15 in der Landesliga begann für die Damen des Volleyball Club Angermünde eigentlich „nur“ mit Tiefen. Zunächst nur ein Kader von 8 Spielerinnen und ohne Trainer hatte man sich in Abstimmmung mit dem Vereinsvorstand durchgerungen, die Wettkämpfe von September bis März mit 12 Dreierturnieren jeweils Sonnabends anzugehen.
Dies stand jedoch unter dem Vorzeichen, dass zunächst nur 8 Spielerinnen zur Verfügung standen und die Trainerfunktion durch die Spielerinnen Victoria Zarske (Eberswalde) und Nina Hesse (Neubrandenburg) übernommen wurde. Die organisatorischen Aufgaben und das Coaching bei den Wettkämpfen übernahm als Mannschaftsverantwortlicher Ulrich Müller. Ein Großteil der Spielerinnen qualifizierte sich bei einem zweitägigem Wochenendlehrgang für die erforderlichen C-und D-Lizenzen, um die Auflagen des Brandenburgischen Volleyballverbandes für die Wettkampfleitung bei den Turnieren in der Landesliga zu erfüllen und somit schmerzhafte Geldstrafen für den Verein zu vermeiden.

Der zu kleine Kader hatte aber die Folge, daß das Team am 3. und 7.Spieltag auf Grund von Krankheit und beruflichen Verpflichtungen nicht antreten konnte. Ein Spiel konnte zwar nachgeholt werden,aber dennoch gingen 9 Punkte verloren. Der Wille  die Klasse zu halten war und ist dennoch da, was auch der 7.Platz in der Tabelle zum Jahreswechsel belegte. Doch mussten unbedingt neue Spielerinnen gewonnen werden.

UWW_VCA_Damen001Dies ist in den ersten vier Wochen des Jahres 2015 gelungen, denn durch die Zugänge dreier Berliner Studentinnen (Charlene Weidemann, Josi Roggenbuck, Majetta Möller-alle ehemals VCA), zweier ehemaliger Nachwuchsspielerinnen (Katharina Weber und Emely Weidemann), das Nachwuchstalent Nadine Wolf vom VZ Uckermark und den gut ausgebildeteten Spielerinnen Madlen Rakoczy und Charleene Gierke von Blau-Weiß Schwedt haben wir jetzt mit insgesamt 17 jungen Damen einen Kader der sich bzgl. Qualität und Quantität deutlich verbessert hat.
Und wie durch ein kleines Wunder hat sich auch ein Trainer gefunden, der lange die Ausbildung im VCA durchlaufen und gestaltet hat, selbst schon einige der SpielerInnen im Nachwuchsbereich des Landesleistungszentrum beim VCA ausgebildete und aktuell in Angermünde wohnt und arbeitet. Mit Andreas (Atze) Weber hat seit zwei Wochen ein erfahrener Trainer mit der B-Lizenz das Training und das Coaching der Mannschaft übernommen.

Er begleitete die Mädels auch beim letzten Auswärtsturnier in Hohen Neuendorf. Hier war es wichtig drei Punkte gegen das Team der LG Wassersuppe einzufahren, was auch mit dem deutlichem 3: 0 Sieg (25:10, 25:16, 25:16) gelang. Leider waren noch nicht alle Spielerinnen einsatzfähig (noch keine Spielerpässe), aber es ist ein deutlicher Motivationssprung im Team zu erkennen. Zwar verlor die Mannschaft gegen Tabellenführer SV electronic Hohenneuendorf 0:3, dennoch war dieses Spiel vor allem für das Kennenlernen innerhalb des Teams und für den Trainer äußerst wichtig.

Die kommenenden Wochen werden jetzt mit großer Kapelle genutzt, um alle zu integrieren, den Klassenerhalt zu sichern und vor allem ein gutes harmonierendes Team des VCA zu formen.

Die individuelle Stärke ist vorhanden und der nächste Punktspieltag am 14.02. gegen Reichenberg und SV Potsdam IV wird sicher ein Erfolg mit Luft nach oben und für die Perspektive.

Zum gegenwärtigen Kader der 1.Damenmannschaft des VC Angermünde gehören: Nina Hesse, Victoria Zarske, Ilaria Meduri, Steffi Kolerski, Anika Lutter, Ines Wille, Katharina Wille, Kirsten Seifert, Jessica Rook, die Neuzugänge Charlene Weidemann, Emily Weidemann, Katharina Weber, Josefin Roggenbuck, Majetta Möller, Nadine Wolf, Madlene Rakoczy, Charleen Gierke
Trainer: Andres Weber, Mannschaftsleiter: Ulrich Müller.

Aus: Allgemein, Damen, Spielberichte | Stichworte: , , ,

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen