Volleyball Club Angermünde

Deutscher Meister 2006 D-Jugend w / m

  • Partner

  • Artikelarchiv

VZ Uckermark Landesmeister U14 w

verfasst: Mo, 02. Feb. 2012

Bei den Landesmeisterschaften der weiblichen U14 errang der VZ Uckermark in einem spannenden Finale die Gold Medaille. Die Kooperation zweier guter Vereine der Uckermark als VZ Uckermark wurde nach holprigem Start belohnt. Bei der Auslosung der Staffeln ergab sich folgende Einteilung in der Gruppe A: neben dem SV Energie Cottbus, dem  SC Potsdam  spielte dort die SG Einheit Zepernick. In Gruppe B wurden die Teams aus Luckenwalde, Bad Saarow und der Gastgeber VZ Uckermark gelost.

In der Vorrunde begannen die jungen Mädchen wie gewohnt recht holprig. Trotz eines Rückstandes im ersten Satz erkämpften sie sich Punkt für Punkt und übernahmen die Führung, diese konnten sie zwar nicht groß ausbauen, aber am Ende doch die Oberhand behalten. Mit Sätzen von 25:20 und 25:15 errang das Team zum Auftakt ein glattes 2:0. Das zweite Spiel dieser Gruppe entschied Luckenwalde mit 2:0 Sätzen sehr deutlich für sich. Der Gastgeber VZ Uckermark bezwang das Team aus Bad Saarow ebenfalls mit 2:0 Sätzen. In diesem Spiel wurde munter durch gewechselt und alle Spielerinnen erhielten ihren Einsatz. Damit war Tabellen Platz 1 in der Vorrunde erreicht und der Zweite aus der anderen Staffel wartete im Halbfinale.

In der Staffel A wurde SV Energie Cottbus Erster, SG Einheit Zepernick Zweiter und SC Potsdam Dritter. Die Überkreuzvergleiche hießen somit VZ Uckermark gegen SG Einheit Zepernick und SV Energie Cottbus gegen Luckenalde.

Mit  mit starken Aufschlägen und einem unerwartet grandiosen Start in dieses Spiel setzte der VZ Uckermark  seinen Gegner sofort unter Druck. Eine wacklige Annahme des Gegners und daraus folgende „Danke-Ball-Situationen“ ließen die Mädchen aus der Uckermark ihr Spiel aufbauen und Angriffe wirkungsvoll im gegnerischen Feld unterbringen. Das Feuerwerk an Anriffen zeigte beim Gast recht schnell Wirkung und machte mit einem klaren Sieg  (25:11 und 25:10) dein Einzug ins Halbfinale perfekt. Der Finalgegner sollte erneut Luckenwalde heißen. Auch sie gewannen ihr Spiel gegen die Sportschule aus Cottbus mit 2:0 Sätzen.

Erneut mit schwierigem Start in das Spiel mußte das Team lange einem Rückstand hinterher laufen. Zum Ende des Satzes besann sich das Team jedoch auf seine Stärken und erkämpfte sich Punkt für Punkt. Ein knappes 25:22 war der verdiente Lohn. Der zweite Abschnitt lief dann wieder von Anfang an runder. Mit tollem Kampfgeist und einer geschlossenen Mannschaftsleistung gewann Der VZ Uckermark auch diesen Satz mit 25: 19 und ist somit zurecht Landesmeister in der U14 weiblich.

Beide Erstplatzierten fahren nun zur Nord Ost Meisterschaft am 17.03.2012 nach Berlin und treffen dort auf die jeweils besten  der Landesverbände Berlin und Sachsen-Anhalt.

Spielerinnen: Nadine Wolf (6), Lena  Spies (10), Katharina  Wille (7), Laura  Maschke (12), Natalie Wilczek (9),Lilli Thiele (11), Julia Kroll (5), Fränces  Klocke (8) und Isabell Böttcher(13)

Trainer: Katrin Janos, Ines Taubert und Thomas Richter

Ergebnisübersicht: bvv-online.de

Aus: Jugend, Spielberichte | Stichworte:

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen