Volleyball Club Angermünde

Deutscher Meister 2006 D-Jugend w / m

  • Partner

  • Artikelarchiv

VCA Damen klettern die Tabelle hinauf!

verfasst: Di, 11. Nov. 2014

Am 3. Spieltag der Saison fuhr unsere 1. Damenmannschaft in das Havelland, um die Tabellenleiter hinauf zu klettern. Die Gegner waren der SV Electronic Hohen Neuendorf und der Gastgeber LG Wassersuppe Seeblick. Voll motiviert starteten wir in das erste Spiel gegen den SV Electronic Hohen Neuendorf. Der Ehrgeiz war vorhanden, also ging es mit dem ersten Satz auch gut voran. Ein ständiger Wechsel von Punkt zu Punkt forderte schon hier unsere Kräfte, jedoch nicht den Spaß. Knapp gewannen wir dann auch den ersten Satz. Umso mehr wurden wir dadurch angespornt den Tabellenvierten zu knacken und somit bewiesen wir im 2. Satz unsere Stärken. Doch leider schlich sich zum Ende hin die Unsicherheit ein und wir gaben den 2. Satz somit ab. Nun stand der 3. Satz an, durch Fehler im Aufschlag verloren wir dann einige Punkte und hatten sehr zu kämpfen an den Ausgleich zu kommen. Doch ein Glück waren wir nicht allein, Uli Müller brachte uns nicht nur in das weit entfernte Rhinow, er half uns auch unsere Fehler zu beseitigen und unsere Nervosität in den Griff zu bekommen. Doch leider half dies nicht ganz so wie wir uns das vorstellten. Das merkte auch schnell der Gegner und nutzte dies mit schnellem Spiel und starken Aufgaben aus. Leider mussten wir das Spiel abgeben und verloren mit 3:1.
Ohne uns weiter darüber Gedanken zu machen was wir hätten besser machen können gingen wir voll konzentriert in das 2. Spiel gegen den Gastgeber auf das Spielfeld. Dort gingen wir von Anfang an mit Druck an Aufschläge und taktischen Überlegungen im Angriff an. Dies machte sich bezahlt und wir gewannen somit den 1. Satz. Wir merkten jedoch schnell, dass auch der Tabellenletzte nicht einfach so in die Landesliga gekommen ist. Auch sie hielten stark dagegen und holten jeden Ball. Somit verloren wir auch schnell unsere Führung im 2. Satz. Mit eingehender Unsicherheit auf unserer Feldhälfte verloren wir unser Spiel ließen uns auf das Spiel der Gegner ein. Damit verloren wir den 2. Satz an LG Wassersuppe Seeblick. Wir nahmen den Tabellenletzten nicht auf die leichte Schulter, da wir den Gegner ja noch aus der Landesklasse kannten. Also gingen wir mit einem guten Gefühl und Spaß in den 3. Satz. Schnell bauten wir wieder unser Spiel auf und verloren die Unsicherheit. Einige Fehler in der Feldabwehr konnten wir mit starken Angriffen über Mitte von Katharina, Jessi und Ines und von außen durch Steffi und Vicky ausmerzen. Anfangs war sich auch unsere Diagonalspielerin etwas unsicher, doch dann entpuppte sich Anika als eine Angriffsmaschine. Dies Alles fuhr uns somit den Sieg ein und wir gewannen mit 3:1 gegen den Gastgeber.
Das Resultat des Spieltages sind 3 Punkte und die Einsicht was im Training verbessert werden kann, um die nächsten Spieltage und deren Siege zu optimieren. Wir bedanken uns recht herzlich bei Uli Müller für seine Zeit und seine Hingabe bei dem Spiel, um uns zu unterstützen und zu helfen! Nun sind wir unserem Ziel etwas näher, unseren Platz in der Landesliga zu halten.
Am 3. Spieltag waren dabei: Ines, Katha, Vicky, Steffi, Jessi, Anika, Ilaria und Nina

Nina Hesse

Aus: Allgemein | Stichworte:

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen